Heute bis zu 50 % RABATT im gesamten Geschäft!

Die besten ätherischen Öle für die Hautpflege

Immer mehr Gesundheits- und Schönheitsexperten verwenden ätherische Öle für die Hautpflege. Sie vertrauen auf die Verwendung biologischer und natürlicher Inhaltsstoffe wie reiner ätherischer Öle.

Auch zu Hause genießen immer mehr Menschen die Vorteile reiner und natürlicher Produkte als Teil ihrer täglichen Hautpflege.

Die Haut ist unser größtes Organ und dafür bekannt, dass sie durchlässig ist, sodass sie alles aufnimmt, was wir darauf auftragen.  Deshalb müssen wir besonders darauf achten, was wir auf unsere Haut reiben. Wir sollten uns die Zeit nehmen, die Etiketten der Produkte zu lesen, die wir anbringen möchten, um sicherzustellen, dass das, was wir verwenden, keine schädlichen Chemikalien enthält.

Die Wahl von Produkten auf natürlicher Basis gegenüber synthetischen ermöglicht es uns, zu verwöhnen und zu verschönern, ohne Giftstoffe zu absorbieren. Daher ist es sinnvoll, ätherische Öle aus biologischem Anbau für unsere Haut zu verwenden.

Nachfolgend finden Sie einige Beispiele für ätherische Öle, die Sie für Ihre Hautpflegebehandlungen verwenden können, die nicht nur Ihre Schönheit verbessern, sondern auch das allgemeine Wohlbefinden fördern.

Bergamotte

Bergamotte enthält desinfizierende und antibiotische Eigenschaften, die helfen, Mikroorganismen abzuwehren, die Hautinfektionen verursachen können. Seine antibakteriellen Eigenschaften können für Menschen mit Akne sehr vorteilhaft sein.

Ätherisches Bergamottenöl hilft auch, die Ölproduktion in der Haut zu regulieren, was ein weiterer Grund ist, warum es so effektiv gegen Akne wirkt. Es hat auch die Fähigkeit, Bakterien abzutöten, bevor es Pickel und Mitesser verursacht.

Die Hautregeneration kann auch mit Hilfe der antiseptischen Eigenschaften der Bergamotte unterstützt werden, die die Wundheilung fördern. Wenn Sie Narben haben, die durch Ekzeme, Fieberbläschen, Akne und Psoriasis verursacht wurden, wird sich die Verwendung von ätherischem Bergamotteöl als sehr vorteilhaft erweisen.

Experten verwenden Bergamotteöl zur Behandlung von Patienten, die Probleme mit Dehnungsstreifen haben, und um der Entstehung neuer Narben vorzubeugen.

Die Popularität der Bergamotte im Bereich der Hautpflege kann auch auf ihre Fähigkeit zurückgeführt werden, die Melaninverteilung zu regulieren, die hilft, den Hautton auszugleichen.

Lavendel

 

Sanft duftender Lavendel ist bekanntermaßen tödlich gegen Mikroorganismen, die Hautkrankheiten verursachen. Eine Gruppe von Wissenschaftlern einer Universität in Portugal führte eine Studie durch ätherisches Lavendelöl und ihre Auswirkungen auf pathogene Pilze. Die Ergebnisse zeigten, dass Lavendelöl für hautpathogene Pilzstämme tödlich ist.

Ätherisches Lavendelöl wirkt, indem es Pilzzellmembranen zerstört, was es hochwirksam für die Behandlung von Pilzinfektionen macht. Die antimykotischen und antiseptischen Eigenschaften von ätherischen Lavendelölen werden häufig zur Behandlung verschiedener Hautprobleme eingesetzt, darunter Psoriasis, Akne, Falten und Hautentzündungen.

Da Lavendelöl die Heilungsfähigkeit der Haut verbessert, verwenden viele Menschen es zur Behandlung von Verbrennungen, Wunden und Schnitten. Es kann auch mit Kamillenöl zur Behandlung von Ekzemen kombiniert werden.

Geranie

Geranie Ätherisches Öl hat zytophylaktische Eigenschaften, hilft, den Zellabbau zu verhindern, und ist bekanntermaßen wirksam bei der Stimulierung der Zellregeneration. Aus diesem Grund wirkt ätherisches Geranienöl Wunder bei Verbrennungen, Prellungen, Wunden und anderen damit verbundenen Hautproblemen.

Ätherisches Geranienöl wird auch zur Behandlung von Psoriasis, Gürtelrose, Akne, Scherpilzflechte und Ekzemen verwendet. Es ist sehr empfehlenswert für Menschen mit trockener oder fettiger Haut, da es eine ausgleichende Wirkung hat.

Es hat sich auch als vorteilhaft für die Behandlung von Verletzungen erwiesen, da es aufgrund seiner hämostatischen Eigenschaft hilft, die Blutung zu stoppen. Seine mikrobiellen und antibakteriellen Eigenschaften sind auch hilfreich, um die Entwicklung von Infektionen auf Hautwunden zu verhindern.

Der Duft dieser botanischen ätherischen Öle hat die Kraft, die Freisetzung von Neurochemikalien im Gehirn zu stimulieren, was eine positive Wirkung nicht nur auf die Haut, sondern auch auf Ihren Geist und Körper hervorruft.

Ihre eigene Hautpflege würde von der Einbeziehung ätherischer Öle profitieren, also verwöhnen Sie Ihre Haut und Ihren Körper auf natürliche Weise.

 


Ein Geschenk von uns an SIE

Möchten Sie mehr über die faszinierenden, therapeutischen Eigenschaften ätherischer Öle erfahren? Melden Sie sich unten an, um dies zu erhalten Anfängerleitfaden zu ätherischen Ölen eBook kostenlos.

Einige der Lektionen, die Sie im Anfängerleitfaden zu ätherischen Ölen lernen werden, sind...
  • Vorteile ätherischer Öle
  • Wichtige Möglichkeiten zur Verwendung ätherischer Öle für die Gesundheit
  • Aromatherapie für besseren Schlaf
  • Schaffen Sie eine beruhigende Atmosphäre mit ätherischen Ölen
  • Ätherische Öle mit antioxidativen Eigenschaften
  • Ätherische Öle als Verdauungshilfe
  • Ätherische Öle mischen
  • Und noch viel mehr…
Genießen Sie diesen Anfängerleitfaden auf einem wunderschönen interaktiven 3D-eReader.
 
 





Medizinisch Haftungsausschluss: Diese Website dient nur zu Informationszwecken. Durch die Bereitstellung der hierin enthaltenen Informationen diagnostizieren, behandeln, heilen, lindern oder verhindern wir keine Art von Krankheit oder Krankheit. Bevor Sie mit einer natürlichen, integrativen oder konventionellen Behandlung beginnen, ist es ratsam, den Rat eines zugelassenen medizinischen Fachpersonals einzuholen.Hier erfahren Sie mehr>

Liquid error (sections/article-template.liquid line 49): Could not find asset snippets/relatedblogs.liquid

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Kostenloser Versand
30 Tage Garantie
Reaktionsschneller Kundenservice
100 % reine ätherische Öle